Allgemein
Nicht nur ein Zahnrad der Maschine: Warum der Leistungsbeitrag jedes Einzelnen etwas bedeutet
von Linda Frantal
22. Mai 2017

Am Ende des Tages, des Quartals oder des Jahres scheint oftmals eine Frage Ihre Firma zu definieren: Ist Ihr Unternehmen profitabel? Freilich, eine wichtige, existenzielle Frage. Aber auch eine Frage, die oft vergessen lässt, wer denn für den Umsatz und Gewinn verantwortlich ist. Dabei sind die Mitarbeiter die wichtigste Ressource Ihrer Firma, die unbedingt wissen müssen, was sie zum Erfolg beigetragen haben.

Robin Pecknold, Sänger der amerikanischen Indieband Fleet Foxes, moniert in deren Song “Helplessness Blues”, dass er ja lieber nur ein weiteres Zahnrad in der großen Maschine sei. “What’s my name / what’s my station” – eine Schlüsselzeile im Lied, das Pecknolds Position im Leben anzweifelt.

Damit Ihre Mitarbeiter sich nicht wie melancholische Rockmusiker fühlen und ihre Position in Ihrer Firma in Frage stellen, sollten sie wissen, was ihr Leistungsbeitrag ist. Dabei ist Transparenz im Unternehmen essentiell.

Eine transparente Unternehmensstruktur und -kultur bildet die Basis für zufriedene Mitarbeiter. Sind Ihre Angestellten jederzeit auf dem neuesten Stand, was aktuelle Projekte angeht, können Sie schneller agieren und reagieren. Ihr Team arbeitet etwa fokussierter an einem Projekt, bei dem das Budget intern offen kommuniziert wird, wie unsere Case Study mit Sky Play Open Innovation Hub zeigt. Durch die offene Kommunikation der Planung geben Sie Verantwortung an Ihre Mitarbeiter ab und zeigen ihnen, dass Sie ihnen mit der Aufgabe trauen. Vertrauen schafft Wertschätzung.

Nicht nur die offene Kommunikation der Projektziele, sondern auch die klare Dokumentation des Arbeitsaufwands schafft Transparenz. Durch die offene Darlegung der Arbeitszeiten wissen Mitarbeiter und Manager, wie viel Leistung und Zeit zu einer Aufgabe beigetragen wird. Auf Basis dieser Daten analysieren Sie wie viel Aufwand bestimmte Tasks benötigen und können Ihrem Team die entsprechende Anerkennung geben. Diese direkte Form der Wertschätzung motiviert Ihre Mitarbeiter. Sie sehen dass Ihr Leistungsbeitrag wahrgenommen und honoriert wird.

Das Time Tracking-Tool von CoffeeCup macht Ihr Unternehmen transparenter und Ihre Mitarbeiter zufriedener.

CoffeeCup gibt ihnen die Werkzeuge an die Hand, einen transparenten Arbeitsort zu schaffen. Ein Arbeitsplatz bei dem jeder seinen Leistungsbeitrag kennt und weiß, dass dieser geschätzt wird. Die Basis dafür bietet das Time Tracking-Tool, mit dem die Teammitglieder die Arbeitszeiten loggen. Am Ende des Auftrags steht dann in der Analyse nicht nur das erfolgreich abgeschlossene Projekt, sondern auch die Leistung jedes Einzelnen. Schließlich ist nicht nur das große Ganze wichtig, sondern auch jedes Zahnrad, die die Maschine am Laufen hält.

COFFEECUP kennenlernen

Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.

CoffeeCup Blog
Das könnte dich auch interessieren